Der Gottesdienst für zu Hause

Liebe Leserin, lieber Leser!

Es sind außergewöhnliche Zeiten. So außergewöhnlich, dass wir nicht einmal mehr in unseren Kirchen zusammen kommen können, um zu singen, zu beten und Gottesdienst zu feiern.

Aber das bedeutet ja nicht, dass wir überhaupt nicht mehr singen, beten, Gottesdienst feiern könnten.

Wir möchten Ihnen in den nächsten Wochen, so lange, wie die Corona-Krise nun einmal dauert, an jedem Wochenende und natürlich zu den besonderen Feiertagen der Passions- und Osterzeit hier auf unserer Homepage einen „Gottesdienst für zu Hause“ anbieten.
Klicken Sie einfach unten auf der Seite auf das entsprechende Feld, dann werden Sie zu dem ausgewählten Gottesdienst weitergeleitet.
Spätestens ab dem Vorabend wird er zum Lesen und Mitfeiern verfügbar sein (und für etwa eine Woche dort bleiben). Für die, die mögen, steht außerdem eine PDF-Datei zum Herunterladen bereit. Und wenn Sie jemanden kennen, dem Sie damit eine Freude bereiten, dann drucken Sie die gerne aus und geben es weiter.

Am Sonntag Morgen* werden dann um 10.00 Uhr die Glocken läuten und zum Gottesdienst einladen.
Die zuständige Predigerin / der zuständige Prediger wird diesen Gottesdienst dann in der leeren St.-Magnus-Kirche auch wirklich feiern! Vielleicht mögen Sie das dann ebenfalls genau zu diesem Zeitpunkt tun … Im Bewusstsein, auf diese Weise mit vielen anderen Menschen, nicht nur bei uns in Esens, sondern an vielen Orten in ganz Deutschland, womöglich sogar an vielen Orten der Welt, verbunden zu sein.

* Noch ein Hinweis:
Am Gründonnerstag beginnt der Gottesdienst um 19.00 Uhr.
Und am Karfreitag gibt es selbstverständlich auch einen Gottesdienst – dann wieder um 10.00 Uhr.
Beide Gottesdienste werden ebenfalls rechtzeitig am Vorabend hier auf der Homepage stehen.


Bitte klicken Sie auf das betreffende Feld,
um zu dem gewünschten Gottesdienst zu gelangen: