Eva Hadem zur Superintendentin gewählt

Der Kirchenkreis Harlingerland freut sich auf seine neue Superintendentin!

Und unsere Kirchengemeinde freut sich auf ihre neue Pastorin!

Am Abend des 26sten September ist die Entscheidung gefallen – und dies sogar überraschend deutlich.
Bereits im 1. Wahlgang haben die Mitglieder des Kirchenkreistages Pastorin Eva Hadem (45) an die Spitze des Kirchenkreises gewählt. Damit wird sie zugleich die 1. Pfarrstelle unserer Kirchengemeinde übernehmen.

Wann genau sie ihren Dienst antritt, steht derzeit noch nicht fest. Aber vor Januar oder Februar wird dies mit ziemlicher Sicherheit nicht möglich sein.

Trotzdem schon mal auch von hier aus ein
herzliches Willkommen !!!

(Foto: Viktoria Kühne)

 

Und so berichtete der

in seiner Ausgabe vom 27. Sep. 2018, also am Morgen nach der Wahl:

Hadem führt
Kirchenkreis

SUPERINTENDENTIN – Pastorin setzte sich gestern Abend gegen Wolfgang Ritter durch

Mitglieder des Kirchenkreistages stimmten für die 45-Jährige.

WITTMUND. (kdh) In nichtöffentlicher Sitzung haben die Mitglieder des Kirchenkreistages gestern Abend in Wittmund Pastorin Eva Hadem zur neuen Superintendentin des Kirchenkreises Harlingerland gewählt. Die 45-Jährige setzte sich in geheimer Wahl im ersten Wahlgang gegen Pastor Wolfgang Ritter (57) durch. Beide Bewerber hatten sich vor der Abstimmung noch einmal vorgestellt.

Eva Hadem folgt mit ihrer Wahl Angela Grimm im Amt. Grimm ist im Juni nach 13 Jahren als Superintendentin ausgeschieden. Sie wechselte zum 1. August als neue Direktorin des Seelsorgezentrums der Landeskirche nach Hannover.

Die neue Superintendentin kommt aus leitender Funktion ins Harlingerland: In Magdeburg leitet sie das Lothar-Kreyssig-Ökumenezentrum in Magdeburg. Außerdem ist sie Friedensbeauftragte der evangelischen Kirche Mitteldeutschland. Bis 2014 war die aus Verden an der Aller stammende Theologin als Pastorin in der Landeskirche Hannovers tätig, davon sechs Jahre als Studieninspektorin des Predigerseminars in Loccum.

Zum Kirchenkreis Harlingerland gehören 28 Gemeinden mit insgesamt rund 38 000 Mitgliedern. Als Superintendentin wird Eva Hadem unter anderem die Dienstvorgesetzte aller Bediensteten, die beim Kirchenkreis angestellt sind. Zugleich ist sie Vorsitzende des Pfarrkonvents und der Kirchenkreiskonferenz, zu der neben den Pastoren auch die Diakone und der Geschäftsführer des Diakonischen Werks gehören.