Tolles Sommerfest auf dem Kirchplatz !!

Das Orga-Team hatte großartige Vorarbeit geleistet und ein ganz buntes Programm aufgestellt. Viele hatten sich ansprechen lassen und bereit erklärt, mitzumachen. Dass sich aber sogar die Sonne punktgenau am Gelingen unseres großen Sommerfestes beteiligen würde, ließ sich nicht planen.
Umso größer die Freude und die Dankbarkeit, dass wir so ein wunderschönes, rundum gelungenes Fest erleben durften!

Nach einem fröhlichen Familien-Gottesdienst mit Martina und Gernot Harke, in dem auch die KU3-Kinder ihren Abschluss feiern durften, ging es bei optimalen Bedingungen draußen auf dem Kirchplatz weiter. Unter dem Schatten der großen Bäume ließen sich die Temperaturen gut aushalten, Bänke und Tische waren daher schnell gut gefüllt, eine wunderbare Atmosphäre machte sich breit. Gesprächspartner waren schnell gefunden, und für das leibliche Wohl war mit vielen Leckereien von Flammkuchen über Suppe, Pommes, Bratwurst bis hin zu Kuchen, Torten, Krintstuut und Mini-Crepes und natürlich diversen Getränken ebenfalls bestens gesorgt. Die fleißigen Hände, die im Hintergrund dafür sorgten, dass immer wieder genug Geschirr zur Verfügung stand, hatten über Langeweile wahrlich nicht zu klagen.

Die vielen kleinen und großen Besucher*innen konnten rund um St.-Magnus viele verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten finden. Kinderflohmarkt, Märchen-Lesungen im Eselsohr, ein Fragespiel für Jugendliche und Erwachsene rund um die Kirchengemeinde, ein Gewinnspiel, in dem es um die Gesamtlänge aller Pastorinnen und Pastoren der Gemeinde ging, die „Suche nach Spinne Bertha“ in der Kirche, Kinderschminken, Torwandschießen, Jakkolo, Dosenwerfen, Hockey, Poi-Schwingen, Basteln, der „Eselsohr“-Bücherflohmarkt hatte in seine Räume geladen, das Turmmuseum war geöffnet, Fotografen zeigten mit ihren Bildern St.-Magnus aus ganz besonderen Blickwinkeln, es gab Info-Stände von Kirchengemeinde, „Lebendiger Advent“ und Diakonie … – da war eigentlich für jede und jeden was dabei.
Außerdem gab es noch manches zu sehen und zu hören. Der Posaunenchor eröffnete nach dem Gottesdienst den Reigen der Beiträge auf der „Bühne“ unter den Arkaden. Die Volkstanzgruppe Holtgast gab eine Kostprobe ihres Könnens und hatte dabei einige ganz junge Nachwuchstänzer*innen dabei, dann luden Thea Buß und Susanne Feith zum „Singen im Rudel“ ein. Toll zur Stimmung passten auch die Beiträge des Gitarrenkreises, und Werner Schmidt mit seinem Saxophon war die perfekte musikalische Untermalung an diesem sonnigen Nachmittag. Dem Kinderchor der Kirchengemeinde, den „Levekes“, flogen einmal mehr die Herzen zu. Zum Schluss des „Bühnenprogramms“ gab dann noch der Fulkumer Chor „Eenigkeit“ ein stimmungsvoll-beschwingendes Kurz-Konzert, eingeleitet durch ein gemeinsames Lied mit den „Levekes“. Für unsere Organistin Susanne Feith waren das nach Gottesdienst und „Rudelsingen“ die Auftritte drei und vier …

Aber auch das schönste Fest muss einmal zu Ende gehen. Das nahte in Gestalt von Anneus Buisman und Thomas Arens, die die Auflösung und die Gewinner des Preisrätsels bekannt gaben, bevor Pastor Arens die Gelegenheit nutzte, um sich im Namen der Kirchengemeinde noch einmal ganz herzlich bei allen zu bedanken, die so engagiert vorbereitet, bei der Durchführung so tatkräftig mit angepackt und sich mit Anregungen und Beiträgen beteiligt haben. Aber auch an die zahlreichen Besucherinnen und Besucher ging sein Dank, weil dieses Fest ohne sie nicht mal halb so schön gewesen wäre.

Der Schlusspunkt kam dann von „oben“: vom Turm der St.-Magnus-Kirche herab erklangen noch einmal Stücke des Posaunenchores und verabschiedeten die Gäste. Die Helferinnen und Helfer dagegen machten sich an den Abbau – aber mit dem schönen Gefühl, dass sich all der Aufwand mehr als gelohnt hatte!

Die folgenden Bilder zeigen noch längst nicht alles, was es an diesem Tag beim Sommerfest gegeben hat. Aber zumindest einen kleinen Eindruck sollen sie vermitteln.

„Bewegender“ Gottesdienst zum Thema Gebet.
Die KU3-Kinder präsentierten Ergebnisse aus ihren Gruppen in der Kirche
Tolle Stimmung unter den Bäumen auf dem Kirchplatz
OCH – Erbsensuppe und echte Schmuckstücke …
Na denn: „Prost!“
Groß und Klein sind gekommen
Der Posaunenchor bereitet sich vor
Preisrätsel: „Wie lang sind alle Pastor*innen der Gemeinde zusammen?“ – Antwort: 855 cm!
Spiel, Sport, Spaß …
Schminken, Basteln, …
Farbenfroh beim Poi-Schwingen
Für die kleinen Tänzerinnen aus Holtgast ist dies ihr erster Auftritt!
„Singen im Rudel“ – bei den sommerlichen Temperaturen bleiben viele lieber unter den Bäumen, denn …
Hier im Schatten lässt sich gut zuhören und zuschauen.
Gekonnt gezapft und freundlich bedient
Eine Bratwurst in Ehren …
Cooles Saxophon – die perfekte Musik für diesen Tag!
Der Gitarrenkreis beim Auftritt
Die Kleinen ganz groß: „Levekes“
Chor „Eenigkeit“
Märchenstunde …
Flohmarkt
Augenschmaus: besondere Kirchen-Ansichten
Infos …
Hier gibt’s noch welchen. Aber am Ende war der Kuchen fast alle …
Mini-Crepes – immer frisch zubereitet!
Preisverleihung