urlauberseelsorge

Urlauberkirche

Kirche am Urlaubsort

Zu Himmelfahrt (14. Mai) wird auf dem Campingplatz Bensersiel das Kirchenzelt aufgebaut.

Kindertreff
Von Himmelfahrt bis Pfingsten und vom 29. Juni bis 5. September ist der Bibellesebund mit seinem kibi-Ferientreff auf dem Campingplatz Bensersiel: mit Kindertreffs, Spieltreffs und Gute-Nacht-Geschichten.

kibi Ferientreff

Das genaue Programm findet man jeweils auf dem Aufsteller vor dem Kirchenzelt oder unter http://bensersiel.kibi-ferientreff.de

Gottesdienst

Am 17. und 24. Mai und vom 21. Juni bis zum 5. September wird sonntags ab 11 Uhr in oder vor dem Zelt Gottesdienst gefeiert.

urlaubergd

 

Urlauberseelsorger bieten im Kirchenzelt und im „Strandportal“ besondere Programme für unsere Feriengäste an und stehen zu Seelsorge-Gesprächen zur Verfügung.

Das aktuelle Progamm wird mittels Aufsteller bekanntgemacht.

Urlauberseelsorge:

urlauberseelsorge

Unsere Urlauberseelsorger sind in der Zeit zu erreichen unter 01724979137

50 Jahre Campinggottesdienste auf Bensersiel

1965 kam Heinrich Heger, Diakon für Männerarbeit in Ostfriesland, auf den damaligen Esenser Pastor Hellmut Benkendorff mit dem Vorschlag zu, während der Ferienzeit Gottesdienste auf dem Bensersieler Campingplatz zu feiern. Zur musikalischen Begleitung sollten Posaunenchöre der Region angesprochen werden. Unterstützung bekamen sie vom Esenser Stadtdirektor Ewald Neemann. Im Sommer ging es los. Als Ort hatte man die Rückseite des Waschhauses ausgewählt, die Firma Evers sorgte für die Tonübertragung. Gleich nach dem Gottesdienst in St.-Magnus fuhr Pastor Benkendorff schnell weiter nach Bensersiel, um dort um 11 Uhr auf dem Campingplatz zu predigen.

Seine Witwe, Isolde Benkendorff,  erinnert sich: „ Ich fuhr mit unserem ersten Sohn (Martin, 3 Monate alt, im Kinderwagen) an den Samstagen vor den vorgesehenen Sonntagen zum Campingplatz und lud die Leute in Ihren Zelten für den kommenden Tag ein. Die Urlauber reagierten freundlich und viele kamen am Sonntag mit ihren Campingstühlen. Die Zurückhaltenden setzten sich vor ihr Zelt und hörten zu. Auch Bensersieler Bürger kamen dazu. Es kam das Fernsehen und der Rundfunk. Es war schließlich der erste Ort an der niedersächsischen Nordseeküste (Hannoversche Landeskirche), an dem Gottesdienste auf einem Campingplatz für die Gäste stattfanden. Der Zuspruch war gut. Im folgenden Jahr machten weitere Pfarrer aus Ostfriesland mit, um unserer Gemeinde zu helfen und selbst Erfahrungen mit dieser Arbeit zu sammeln.“

Am Sonntag vor Pfingsten, dem 17. Mai um 11 Uhr, soll das 50jährige Jubiläum mit einem Festgottesdienst auf dem Campingplatz und einem Rahmenprogramm begangen werden.